Impressum
Taekwondo bei der PSV Recklinghausen

Faszination Kampfkunst
 
Der Faszination dieser dynamischen Kampfkunst kann sich kaum jemand entziehen, der einmal mit dem Training begonnen hat.
Taekwondo ist eine Sportart, die durch ständiges Üben Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Flexibilität von Körper und Geist fördert. Damit ist Taekwondo hervorragend geeignet, um Stress und Bewegungsmangel abzubauen. Neben der körperlichen Erfahrung spielen gerade beim Taekwondo die geistigen Aspekte eine wichtige Rolle.
Unabdingbare Voraussetzung im Training sowie im Wettkampf sind Fairness und gegenseitiger Respekt.
 
 
Taekwondo als Breitensport
 
Gerade für Kinder und Jugendliche sind das Miteinander im Verein, die erforderliche Rücksichtnahme auf den Trainingspartner und die notwendige Wettkampffairness eine Möglichkeit, Aggression und Frustration spielerisch abzubauen. Neben dem Spaß und der Lust am Sport entwickelt sich ganz natürlich ein gesunder Umgang mit den Konfliktpotentialen unseres Zusammenlebens, welcher in der heutigen Zeit zu einer tragbaren Basis des Lebens werden kann.
Bei der PSV bekommen die Sportler nicht nur hoch qualifiziertes Training, welches u.a. duch eine intensive Trainerausbildung sichergestellt wird, die Sporlerinnen und Sportler können sich außerdem auf vielen Lehrgängen fortbilden und haben mehrfach im Jahr die Chance, sich im Wettkampf, mit dem klaren Focus auf Technikturniere, mit anderen Sportlern im Rahmen von Meisterschaften zu messen.
 
 
Taekwondo als Leistungssport
 
Besonders talentierte und erfolgreiche Athleten haben die Möglichkeiten, über den Leistungskader der NWTU e.V. in den Bundeskader (Nationalmannschaft) aufgenommen zu werden. Das Trainerteam der PSV kann in diesem Zusammenhang auf zahlreiche Erfolge auf Landes- und Bundesebene, sowie auf der internationalen Bühne zurückblicken.
 
 
Selbstverteidigung
 
Die Selbstverteidigung, auf koreanisch Hosinsul genannt, stellt die Verbindung zwischen den traditionellen Kampftechniken und der Realität dar. Kinder, Jugendliche und Erwachsene lernen in diesem Bereich sich effektiv zu verteidigen. Das Selbstbewusstsein, dass sich entwickelt, wenn man Taekwondo ganzheitlich trainiert, trägt dazu bei, dass man innerlich ruhig und nach außen stark durch den Alltag zu gehen lernt.
 
 
Wo steht die PSV Recklinghausen Abt. TKD?
 
Bei den vielen Verbänden und Stilrichtungen, die es im Taekwondo gibt, hält sich die PSV strikt an die Vorgaben, die von der World Taekwondo Federation über die Deutsche Taekwondo Union und schließlich in unserem Verein vertreten werden.
Ein Sportler, welcher in der PSV trainiert, kann sich sicher sein, dass der erlernte Stil weltweit in allen führenden Verbänden genau so trainiert wird. Hier ist auch explizit das Mutterland des Taekwondo, nämlich Korea, zu nennen.